Maike Jansen …

… findet sich, kaum dass sie das Licht der Welt erblickt, im Theater wieder. Das kann nicht ohne Folgen bleiben; denn die Faszination der Verwandlung und die Freude daran – noch als Dreikäsehoch – andere zum Lachen zu bringen, lassen sich nicht abschütteln. So entscheidet sie sich, ganz ohne Sicherheit eines "anständigen" Berufes zum Studium an der "Hochschule für Bewegung – Scuola Dimitri" im italienischsprachigen Tessin.

Ein Schritt zum "Vagabunden- und Zigeunerleben", der sie zum Zirkus, an verschiedene Theater in Deutschland und zu eigenen Regien und Produktionen im In- und Ausland führt.

U.a. eine Produktion in Burkina Faso und eine gemeinsame Arbeit mit Familie Flöz. Im Handgepäck Bewegung, Lachen und die Suche nach der Reduktion auf das Wesentliche.

Seit 2004 ist sie gemeinsam mit Stefan Ferencz unter dem Namen "pohyb's und konsorten" mit eigenen Produktionen im In- und Ausland tätig.

P.S. Auch sie spielt als Clown im Krankenhaus.